Unglaublich aber wahr

Es gibt Dinge, die vergisst man gelegentlich. So erging es mir, denn so richtig bewusst war es mir nicht mehr, wie lange diese Seiten hier bereits online sind. Ein Blick ins Archiv bringt dabei aber schnell Licht ins Dunkel.

Der erste Artikel stammt vom 27. Dezember 2009. Eine wirklich lange Zeit, in der sich das Gesicht der Seiten zahlreiche Male veränderte. Die Themenschwerpunkte waren oft anders geartet, als sie es heute sind.

Klar gab es immer wieder Zeiten, wo ich so gut wie nichts geschrieben habe. Das hat aber nun nichts mit einer Schreibblockade zu tun, wovon zahlreiche andere Blogger schon berichteten. Es hat vielmehr mit Lust und Zeit zu tun.

Es ist nun noch nicht so lange her, dass ich das Verfassen von Artikeln hier wieder aufgenommen habe, nachdem monatelang nicht wirklich viel passiert war. Ob dieser Trend so anhalten wird und ich regelmäßig weiterschreibe, mag und kann ich nicht versprechen. Eines kann ich aber versprechen, die Tatsache, dass diese Seiten hier weiter bestehen werden, denn trotz zeitenweiser Unlust steckt eines drin und das ist Herzblut.

Photo credit: Maria Reyes-McDavis / Visual Hunt / CC BY

Schreibe einen Kommentar