Aquarium einrichten und einfahren

Wie im Leben selber, so gilt dies auch für die Aquaristik. Gut Ding braucht Weile. Ganz besonders zählt dieses Prinzip, wenn man ein neues Aquarium einrichtet. Grundsätzlich ist es so, daß es bei Neueinrichtungen nicht „Die“ Lösung schlechthin gibt sondern jeder Aquarianer irgendwo seine eigene Methode entwickelt. Um aber Anfängern eine gewisse Hilfestellung zu geben, um fatale Fehler beim Start zu vermeiden, dazu dient dieser Artikel.

Wenn man ein neues Becken einrichtet, braucht man vor allem eines, Zeit. Genau hier liegt der Knackpunkt denn viele Anfänger nehmen sich die Zeit nicht. Anfänger machen oft den Fehler, daß sie ihre Aquarien einrichten und gleich Tiere einziehen lassen und sich dann wundern, warum nach kurzer Zeit einige oder gar alle Tiere sterben und sich in den meisten Fällen auch übermässiges Algenwachstum einstellt.

An dieser Stelle endet der kurze Abriss. Den gesamten Artikel und noch vieles darüber hinaus gibt es in meinem Buch „Aquaristik im Detail„.

Erhältlich bei Amazon: HIER KLICKEN

aquacover-klein

3 Gedanken zu „Aquarium einrichten und einfahren

  • Pingback: Ein Aquarium einrichten - worauf es zu achten gilt | RSS Verzeichnis

  • Pingback: Goldfische gehören nicht ins Kugelglas! - Haustiere Berlin

  • 11. Dezember 2011 um 22:18
    Permalink

    Guter und ausführlicher Bericht. Was die CO2 Bioanlgen betrifft kann Ich Dir nur Recht geben. Auf die Dauer wird Dies viel zu umständlich, die CO2 Abgabe ist unregelmässig und alles macht zuviel Arbeit. Eine Druckgasflasche ist ihren Preis mehr als wert.

Schreibe einen Kommentar