Canneloni nach Alex

Als ich heute nach längerer Zeit mal wieder selber gekocht habe, was sonst Nadine normalerweise macht, kam mir die Idee für eine neue Kategorie. Damit es unter „Kulinarisch“ auch gleich losgehen kann, habe ich für Euch das Rezept „Canneloni nach Alex“ online gestellt.

Eins möchte ich schon im Vorfeld anmerken, die Vorbereitung erfolgt mit rohem Hackfleisch welches abgeschmeckt werden muss und das mag nicht jeder. Ebenfalls geht nicht jeder gerne mit den Händen in rohes Hackfleisch.

Zutaten für 4 Personen :

  • Ungekochte Canneloni-Röhren
  • 500 Gramm Hackfleisch
  • 2 große Dosen geschälte Tomaten
  • 2 Päckchen Parmesan
  • 1 große Packung geriebener Emmentaler
  • 4 Eier
  • Semmelbrösel
  • 1/2 Liter kräftige Fleischbrühe
  • Muskat, Pfeffer, Salz, 2 Knoblauchzehen, 1 Zwiebel

Zuerst gibt man das Hackfleisch in eine Schüssel und gibt Eier, Fleischbrühe und 1 Päckchen Parmesan hinzu. Jetzt kräftig mit den Händen durchmischen. Danach die Knoblauchzehen durch die Knoblauchpresse in die Masse und die kleingehackte Zwiebel ebenfalls mit hinein. Wieder alles kräftig vermischen. Da die Masse durch die ganze Flüssigkeit aus Ei und Fleischbrühe zu dünn ist, werden jetzt solange Semmelbrösel hinzugegeben und durchgemischt, bis eine zähe Masse vorliegt. Abschließend jetzt die Masse mit Muskat, Pfeffer und Salz abschmecken. Ich weiß, ist nicht jedermans Geschmack, das ganze roh abzuschmecken.

Nun nimmt man eine Auflaufform und gibt eine Dose von den Tomaten auf den Boden. Diese werden nun mit den Händen zerquetscht daß ein schöner Brei entsteht. Hier gebe ich nun wieder Parmesan, Pfeffer und Salz dazu und mische die Tomatenmasse durch.

Beim füllen der Röhren nehme ich ebenfalls die Hände um die Röhren mit der Fleischmasse voll zu machen.

Sind die Röhren gefüllt, lege ich diese auf die Tomatenmasse drauf und bedecke das Ganze wieder mit zerquetschten Tomaten aus der 2. Dose, die ich lediglich mit Pfeffer und Salz gewürzt habe.

Abschließend wird das Ganze noch mit geriebenem Emmentaler komplett abgedeckt und kommt in den mit 180 Grad vorgeheizten Backofen auf die mittlere Schiene für ca. 45-50 Minuten.

Aus dem Ofen raus und guten Appetit.

Schreibe einen Kommentar