Warum wundert sich der stationäre Handel ?

Es ist schon ein paar Tage her. Ich war auf der Suche nach einem neuen CPU-Lüfter für mein schon etwas betagtes Asus Notebook. Der Lüfter hatte angefangen, laute singende Geräusche zu machen und so war klar, dass das Lager endgültig über den Berg ist. Das Notebook wurde zu warm und ist immer nach kurzem Betrieb ausgegangen.

Gesagt getan, ich durchforstete natürlich das Netz nach passendem Ersatz und die Preise waren alle durch die Bank zwischen 59 und 62 Euro. Da ich ein großer Freund davon bin, den stationären Handel zu unterstützen dachte ich mir, gib einem kleinen Laden in Stockach eine Chance und versuch dein Glück auch dort. Der Mitarbeiter konnte mir nicht direkt eine Preisauskunft geben, was nicht weiter schlimm war und so meldete er sich einen Tag später mit einem Preis.

Was soll ich sagen, der kleine Laden wollte über 20 Euro mehr für das selbe Teil wie übers Internet und das war doch ein wenig zu viel des Guten. So hat das Internet mit seinen Onlineshops einmal mehr das Rennen gemacht denn der Preis macht nun einmal das Geschäft aus. Und ja, der Anbieter der den Zuschlag bekommen hat betreibt ebenfalls ein Ladengeschäft mit Lagerhaltung und echten Menschen als Mitarbeitern und nicht lediglich einen Onlineshop, das Argument, dass keine Lagerhaltung stattfindet zieht also nicht denn schon einen Tag nach der Bestellung traf der Lüfter mehr als gut verpackt bei mir ein.

So stelle ich mir Service am Kunden vor und ich bin rundum zufrieden. Trotzdem wird das betagte Asus Notebook über kurz oder lang weichen müssen denn es geht alles einfach viel zu langsam auf dem Teil und so ist der neue Lüfter eben nur Mittel zum Zweck, bis ich einen neuen Rechner habe.

Photo credit: williamcho / VisualHunt.com / CC BY-NC-SA

Ein Gedanke zu „Warum wundert sich der stationäre Handel ?

  • 7. März 2013 um 10:34
    Permalink

    Die Erfahrung mache ich auch immer wieder. Bei Druckerpatronen beispielsweise spare ich online viel Geld – im Vergleich zum lokalen Handel.

Schreibe einen Kommentar